Loading...
Home 2017-11-09T08:41:42+00:00

KEINE BILDUNG OHNE MEDIEN!

Wir streben eine breitenwirksame, systematische und nachhaltige Verankerung von Medienpädagogik in allen Bildungsbereichen der Gesellschaft an.

BILDUNGSPOLITISCHE AKTIVITÄTEN

Veröffentlichungen

Kommentar zum Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD (19. Legislaturperiode)

Cyberangriffe auf Regierungsnetze, politische Meinungsbildung via Fake News und Echokammern sowie Diskurse um zweischneidige Medienangebote (aktuell: musical.ly) zeigen exemplarisch, wie rasant

Medienpädagogik in die frühkindliche Bildung integrieren

Im Zuge der Diskussion medienpädagogischer Bildungsthemen kommt immer wieder die Frage auf, ob und in welchem Ausmaß, mit welchen Inhalten und

Wahlprüfsteine 2017

Gemeinsam mit der bundesweiten Initiative „Keine Bildung ohne Medien!“ verfasste die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) auch in diesem

KBOM! INFORMIERT

Meldungen und Aktuelles

Bildung in der digitalen Welt – Das Strategiepapier der KMK in der Diskussion

Der Direktor des FTzM, Mitglied des KBoM!-Lenkungskreises und des GMK-Vorstands Prof. Dr. Thomas Knaus wird als Mitautor der kritischen Stellungnahme der

fraMediale 2018: „Schnittstellen – Interfaces des Digitalen“

Schnittstellen – neudeutsch Interfaces – bilden den Schwerpunkt der Fachtagung und Medienmesse fraMediale am Mittwoch, 19. September 2018 in Frankfurt am

Klausurtagung: Informatische Bildung und Medienbildung

Vom 24. bis 26. Juli kamen in Frankfurt am Main 35 Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler, Praktikerinnen und Praktiker aus der Informatik(-Didaktik), der Medienwissenschaft

Zum kostenlosen Newsletter anmelden