Medienkompetenzförderung in den Bundesländern: Übersicht – Handlungsbedarfe – Empfehlungen

 

Um die Anliegen und Forderungen des Medienpädagogischen Manifests weiter zu verankern, bedarf es auch verstärkter regionaler und lokaler bildungspolitischer Initiativen. Deshalb hat das Projektbüro der Initiative Keine Bildung ohne Medien! im Rahmen der Vorbereitung des Berliner Medienkongresses (24./25. März 2011) eine Länderkarte erstellt, in die sukzessive Informationen, Analysen, Positionspapiere zur Situation der Medienpädagogik in den einzelnen Bundesländern eingestellt werden.  Alle interessierten Personen, Einrichtungen und Organisationen sind eingeladen, an das Projektbüro entsprechende Infos und Materialien zu senden. Email: info@keine-bildung-ohne-medien.de

Es erfolgen auf dieser Länderkarte keine Vorstellungen einzelner Einrichtungen und Projekte – es geht hier um die Darstellung der Situation und die Veröffentlichung von Vorschlägen, wie im jeweiligen Bundesland das Anliegen einer breiten, nachhaltigen Förderung von Medienkompetenz aus Sicht der jeweiligen AkteurInnen vorangebracht werden kann (Handlungsbedarfe, Empfehlungen, Positionspapiere, Infos über medienbezogene bildungspolitische Aktivitäten).

Klicken Sie auf ein Bundesland oder Österreich, um Analysen und Stellungnahmen zur Situation von Medienpädagogik und Medienbildung aufzurufen.