Die Initiative D21 e.V., das Bündnis für Bildung e.V., die Initiative Keine Bildung ohne Medien! und DER TAGESSPIEGEL veranstalten am 16. Mai 2013 im Verlagshaus des TAGESSPIEGEL (Berlin) gemeinsam die Tagung „Bildungsmediale: Schule in der digitalen Gesellschaft“. Es geht den Veranstaltern darum auszuloten, wo die schulische  Medienbildung heute steht und wie die unterschiedlichen Akteure im Bildungskontext die aktuelle Situation einschätzen.

  • Was sind die dringendsten Handlungsbedarfe?
  • Was leistet Schule heute schon und was muss sie noch tun? Was für eine Schule wollen wir überhaupt?
  • Welche Förderstrukturen sind angesichts des umfassenden Medienwandels notwendig und welchen Beitrag muss welche politische Ebene dazu leisten?

Diese und andere Fragen werden in zwei Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und vier Nachmittags-Foren beleuchtet und diskutiert. Die Veranstalter  möchten mit dieser Kooperation ihre jeweiligen Anliegen auch einem größeren Adressatenkreis zugänglich machen und im Jahr der Bundestagswahl ihren gemeinsamen Forderungen Nachdruck verleihen.

Programm

Pressemitteilung (16.05.2013)  Bericht in DER TAGESSPIEGEL (17.05.2013)

Das Medienwelten Feature zur Bildungsmediale in Berlin: Der Kampf für die Zukunft – Medieneinsatz im Unterricht (Podcast Abonnieren)