Medienpädagogischer Kongress 2011:

Dokumentation

 

Medienpädagogischer Kongress - bildungspolitischen Forderungen und Vorschläge zu ihrer Umsetzung

Zusammenfassende Darstellung der wichtigsten bildungspolitischen Forderungen und Vorschläge zu ihrer Umsetzung.

 

Arbeitsgruppen

 

Die folgenden Stellungnahmen wurden am 24. März 2011 direkt im Anschluss an die AG-Diskussion in Verantwortung der jeweiligen AG-ModeratorInnen erstellt: Ergebnisse der AG-Diskussionen (PDF)

Die Ergebnispapiere der Arbeitsgruppen finden Sie auf dieser Seite.

Einzelne Arbeitsgruppen bereiteten auf der Grundlage der AG-Beratungen Forderungen für das Einspeisen in die Enquete Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ vor. Das Papier finden Sie hier.

 

[nggallery id=6]

 


Plenum & Dialogrunden

 

Plenumsbeitrag „Wozu Medienbildung?“, Prof. Dr. Horst Niesyto am 25. März 2011

Statement von Prof. Dr. Heidi SchelhoweDialogrunde I (Medienkompetenzförderung an Schulen, Hochschulen und in der beruflichen Bildung): Kernpunkte aus den AG-Beratungen.

• Das Kongress-Booklet ist im kopaed-Verlag erhältlich. Im Booklet sind u.a. alle Positionspapiere abgedruckt, welche die Grundlage für die Diskussion in den Arbeitsgruppen auf dem Kongress bildeten.

 

[nggallery id=9]

 


Poster-Präsentationen

 

[nggallery id=12]

 

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

 


Kongress-Dokumentation

 

Fotos: Vanessa Dreischer-Scheib

Produktions-Team Video: Susanne Zeltwanger, Samuel Gann, Helene Conrad, Oliver Koll

 


Berichterstattung (Auswahl):

 

Deutschlandradio Kultur – „Pädagogen brauchen Medien-Wissen“ (24.03.2011)

Deutschlandfunk – „Medienpädagogische Grundbildung von Lehrkräften verstärken“ (18.04.2011)

ARD – „Medienkompetenz an Schulen – Ein Computerraum reicht nicht“ (01.04.2011)

Deutschlandfunk – „Keine Bildung ohne Medien: Medienpädagogischer Kongress in Berlin“ (26.03.2011)

 


Blog-Beiträge (Auswahl):

 

•   MediaCulture-online – „Kongress fordert Ausbau der Medienkompetenzförderung“

•   GMK – Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur – „Keine Bildung ohne Medien!

•   Schulen ans Netz – „Medienpädagogischer Kongress in Berlin“

•   Christl. Medienmagazin pro – „Kraftakt Medienkompetenz?“

•   e-teaching.org – „Medienbildung in der Hochschule“ – Interview mit Silvia Sippel  u. Alexander Florian

•   Benjamin Joerissen „Keine Bildung ohne Medien!-Resümee: Medienpädagogik artikuliert sich“

•   Bildungsserver Medienkompetenz macht Schule – „Keine Bildung ohne Medien!

•   klicksafe.de – „Keine Bildung ohne Medien!

•   JFF – Institut für Medienpädagogik – „Ergebnisse des Kongress Keine Bildung ohne Medien

•   dbv – Deutscher Bibliotheksverband – „Keine Bildung ohne Medien! – Medienpädagogischer Kongres 2011″

•   Bernward Hoffmann „Nachgedacht zum Medienpädagogischen Kongress Keine Bildung ohne Medien

•   Barbara Eschenauer „Planung statt Projektitis“

•   schau-hin! – „Medienpädagogik als Selbstverständlichkeit“

•   Digitale Chancen – „Nachwuchspreis medius im Rahmen des Medienpädagogischen Kongresses verliehen“

 


Medius-Preisverleihung 2011

[nggallery id=8]

 


Impressionen

[nggallery id=7]

 

 


Koordinationsgruppe: DGfE, GMK, Hans-Bredow-Institut, JFF, DG PuK. Gefördert von: LFK, lfm
DGfE - Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft GMK - Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg LFK - Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg LfM - Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen JFF - Institut für Medienpädagogik DG PuK LFK - Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg